INSYS icom

EBW – Industrie-Router

Mit essentiellen Funktionen

Die EBW-Serie zeichnet sich durch bewusste Reduktion auf Standard-Routingaufgaben aus, ohne an Qualität und IT-Sicherheit zu sparen. Dennoch ermöglicht die EBW-Serie die zuverlässige und sichere Vernetzung verschiedenster Applikationen. WAN-Verbindungen werden über LTE, HSPA und über einen sicheren LAN-/WLAN-Zugang ins Firmennetz hergestellt. Die hochwertigen Dial-In/Dial-Out-Router mit Port-Forwarding eignen sich für Remote Services oder für das Entkoppeln von Fertigungszellen mit Fernzugriff durch Netzsegmentierung.

ECR – the all-rounder

Vielfältig einsetzbar und universelle Montageoptionen

Die Router der ECR-Serie verfügen über alle wichtigen Schnittstellen zur Umsetzung umfangreicher Anwendungen von Remote Services bis IIoT. Sowohl die LAN- als auch die LTE-Variante bieten WLAN zum Betrieb als Access Point zur lokalen Vernetzung oder als Client zur Einbindung in eine IT-Infrastruktur. Die LTE-Version ermöglicht Mobilfunk-Redundanz über Dual-SIM und Fallback auf UMTS und GSM. Durch seine Schnittstellen RS232 und RS485 eignet sich der ECR unter anderem auch zur einfachen Nachrüstung von Bestandsanlagen (Retrofit). Die integrierten digitalen I/Os erweitern zusätzlich den Spielraum der Anwendungsmöglichkeiten. Dieser VPN-Router ist wie der SCR universell montierbar und sowohl für Schaltschränke als auch Kleinverteiler geeignet.

MRX – the flexible power

Für anspruchsvolle IT-Lösungen

Die smarten MRX-Router kombinieren IT-Sicherheit auf KRITIS-Niveau, modernste Technologie, hohe Rechenleistung, ausgefeilte Administration sowie Programmierbarkeit und bleiben über viele Jahre flexibel anpassbar. Kunden können eine der Basisvarianten DSL, LTE und LAN wählen oder ihren MRX projektspezifisch zusammenstellen – auch mit maßgeschneiderten MRcards. Vielfältige Redundanzen wie der Parallelbetrieb von WAN-Interfaces und VPNs und zwei Eingänge zur Spannungsversorgung schaffen eine hochverfügbare Kommunikation.

SCR – the essential

Für Low Power-Einsätze und universelle Montage

Vielseitig einsetzbare Geräte für IIoT-Anwendungen, Retrofit, KRITIS und Remote Services definieren die programmierbare SCR-Serie. Zur WAN-Kommunikation nutzen die VPN-Router LTE oder LAN. Lokal können IP- und serielle Geräte sowie Datenpunkte über Modbus TCP/RTU angebunden werden. Eine SCR-Variante stellt digitale I/Os bereit. Damit lassen sich auch alte Bestandsanlagen problemlos in moderne IIoT-Umgebungen überführen. Die Gateways passen universell für alle Elektroverteiler mit Hutschienen und für ebene Montageflächen.

MRO – the compact 4G power

Für alle Industrie 4.0-Anwendungen

Die smarten Router der MRO-Serie sind programmierbare Kraftpakete für IIoT- und M2M-Projekte in industriellen und kritischen Infrastrukturen. Im kompakten Gehäuse stecken zuverlässige LTE- und LAN-Kommunikationstechnik für die sichere Vernetzung, Legacy-Schnittstellen wie RS232, zwei digitale Eingänge und ein digitaler Ausgang. Die Router sind flexibel administrierbar und haben einen 5-Port-Switch, der auch lokale IP-Netze segmentieren kann. Die Variante MRO-L210 ist mit LTE-Frequenzen für Nordamerika ausgestattet.